Theresia Philipp

*****BLOG*****

Ich fühle mich sehr geehrt, den diesjährigen WDR Jazzpreis in der Kategorie Komposition zu erhalten. Die Preisverleihung findet am 04.02.22 in Gütersloh statt.

————————-

Es ist eine große Freude und Ehre, auf dem diesjährigen KLAENG Festival im Kölner Stadtgarten als Artist in Residence zwei Konzerte zu spielen. Am 19.11. spiele ich mit meinem neuen Projekt Ain’t I?, am 20.11. im Trio mit Jim Black und Simon Jermyn. https://klaengfestival.de/

————————-

HR Big Band invites… Theresia Philipp & Shannon Barnett

Ich habe die große Freude, mit meinen Kompositionen und Arrangements die HR Big Band im Rahmen der Konzertreihe HR Big Band invites… leiten zu dürfen.

————————–

CD Releases

Am 19.02.21 wird LOSING COLOR auf klangrecords veröffentlicht. Ein Livealbum mit Thomas Sauerborn an den Drums, Jozef Dumoulin am Fender Rhodes und mir am Saxophon. Die Musik kann man auf allen üblichen Onlineplattformen erwerben.

—————————

Am 04.12.2020 wird meine neue CD „pollon with Strings“ bei floatmusic veröffentlicht. www.floatmusic.de

—————————

Kölner Jazzpreis

Ich bin sehr dankbar und geehrt, Preisträgerin des diesjährigen Kölner Jazzpreises, des Horst und Gretl Will Stipendiums, zu sein. Das Preisträgerinnenkonzert kann trotz Covid19-Einschränkungen am 7.9.20 im Kölner Stadtgarten stattfinden.


Theresia Philipp, (*1991) ist eine deutsche Saxophonistin, Klarinettistin und Komponistin und hat ihren Lebensmittelpunkt in Köln.

Nachdem sie schon in jungen Jahren das renommierte Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber Dresden besuchte, absolvierte sie mit Bestnote ihr Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (Saxophon) sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim (Komposition).
Sie war Mitglied im Jugenjazzorchester Sachsen und BundesJazzOrchester.
2013 erhielt Theresia Philipp das LionsClub Stipendium.

Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Band pollon mit David Helm und Thomas Sauerborn, die 2016 ihr erstes Album bei klaengrecords veröffentlichte und u.a. 2019 auf dem WDR Jazzfest spielte. Mit pollon with strings erweitert sie die Band um ein Streichtrio mit Radek Stawartz, Axel Lindner und Elisabeth Coudoux und verbindet in ihren Kompositionen Elemente Neuer Musik, ostkirchlicher Liturgiegesänge mit avantgardistischem Jazz. Das erste Album dieser Besetzung wird im Herbst diesen Jahres bei floatmusic veröffentlicht.

2020 wurde Theresia Philipp mit dem Kölner Jazzpreis, dem Horst und Gretl Will Stipendium für Jazz und Improvisierte Musik ausgezeichnet.

Neben ihren eigenen Projekten ist sie auch fester Bestandteil in einigen Kollektiven, wie etwa in dem 2018 gegründeten Leipzig – Kölner Kollektiv Beyond w/ Bernhard, was Elemente des Modern Jazz mit Elektronisch Musik verbindet und auch dem Sueßmilch Gojo Philipp Quartett, das Genregrenzen transzendiert indem die Musik von Henry Purcell in neuem Licht gezeigt wird. Zudem ist sie Teil von Hard boiled Wonderland – ein von Sebastian Gramss ins Leben gerufenes Kollektiv, welches mit Musik und Texten Stellung zu weltpolitischem Geschehen bezieht. Für diese Ensembles ist Theresia Philipp sowohl als Saxophonistin als auch als Komponistin/Arrangeurin tätig.

In ihrem musikalischen Wirken kam es zu einer Zusammenarbeit mit John Taylor, Donny McCaslin, Pablo Held, Sunna Gunnlaugs, Frank Wunsch, Niels Klein, Shannon Barnett, Jakob Bro, Robert Landfermann, Marilyn Crispel, Julia Hülsmann, Jozef Dumoulin und der HR – Big Band.

Mit dem Kollektiv JungesLoft kuratiert sie Konzerte im Kölner Loft und ist darüber hinaus kulturpolitisch als Sprecherin der Kölner Jazzkonferenz tätig.
Seit 2020 ist sie Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Theresia Philipp ist als Akteurin in zahlreichen Projekten und Veröffentlichungen zu hören. So z.B. bei Hendrika Entzian+, Joscha Oetz Ubanic Cycles, Lukas Kellers bört, Jan Schreiner Large Ensemble, Ian Alexanders Coming Home und Backyard Jazzorchestra. Sie konzertierte auf Festivals wie Moers Festival, Beograde Jazzfestival, Venice Jazzfestival, Jazzfest Bonn, Jazz is back Festival und dem WDR Jazzfest und reiste mit ihrer Musik durch Indien, Island, Finnland, Italien, Kroatien, Griechenland, Mazedonien, Serbien, Litauen, Rumänien.

Konzerte

19.11.21 20:00 Ain’t I? @ KLAENG Festival Köln Stadtgarten

20.11.21 21:00 Theresia Philipp meets Simon Jermyn and Jim Black @ KLAENG Festival

01.12.21 20:00 Jonas+Jaki with Lionel Loueke @ Jaki Köln

Kontakt

theresiaphilipp (at) gmail.com

+49 15779650527

photo by Lukas Diller

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Theresia Philipp